Sie sind der 5680056. Besucher
Hauptmenü
Startseite
Aktuell/Allgemein
Vereine
Ortsbeirat
Fotogalerie
Kalender
Gästebuch
Forum
Chat
Downloads
Links
Archiv
Impressum
Anmelde-Formular





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Dolles Dorf abgesagt ! Drucken E-Mail
Geschrieben von Raymund Witzel   

Dolles Dorf abgesagt !

 

Am Donnerstag, 29.05.2008 fand die Abstimmung per TED zum Dollen Dorf statt, um einen Sieger aus der Gruppe von Sargenzell und Dittlofrod (Eiterfeld) zu ermitteln. Hierbei ging Sargenzell mit 48% als Sieger hervor, den zweiten Platz belegte Dittlofrod mit 28%. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an all diejenigen, die uns gewählt haben.

 

Am darauf folgenden Tag fand dann ein Gespräch zwischen der HR-Hessenschau-Redaktion und dem Ortsvorsteher Martin Krimmel statt; es sollte hierbei die weitere Vorgehensweise in dem Wettbewerb erörtert werden. U. a. wurde den Sargenzellern mitgeteilt, das sie am Mittwoch, den 04.06. und, sollten sie auch die nächste Runde erfolgreich bestehen, Freitag, den 06.06.2008 am Hessentag in Homberg (Efze) in einer Endrunde anzutreten haben; an diesen Tagen sollten die Sargenzeller mit wenigstens 100 Personen für die anstehenden Dreharbeiten zur Verfügung stehen. Ein entsprechender Hinweis bezüglich einer Mindestanzahl von Personen ist übrigens nicht in den Spielregeln des hr zu finden.

 

Einer Abweichung von dieser Bedingung oder die Erwägung einer alternativen Möglichkeit wurde vom hr kategorisch abgelehnt. Eine solch große Anzahl an Personen nach Homberg zu entsenden, ist den Sargenzellern aufgrund der derzeitigen 750 Jahrfeier nicht möglich. Über 100 Sargenzeller, einschließlich des Ortsvorstandes; diese würden am Kommersabend an allen Ecken und Enden fehlen. Für das Gelingen eines solchen Festes sind viele helfende Hände, aber auch eine große Anzahl von Gästen notwendig.

Aus diesem Grund hat sich der Ortsbeirat von Sargenzell dazu entschlossen, auf eine weitere Teilnahme am Wettbewerb zu verzichten... und diese Entscheidung wird von allen Sargenzellern mitgetragen!

 

Am Samstag, 31.05.2008 erschien zu dieser Thematik ein Artikel in der Fuldaer Zeitung mit der Überschrift „Sargenzell verzichtet auf Sieg“.

In diesem Artikel heißt es unter anderem:

 

Zitat:

Birgit Sommer von der HR-Hessenschau-Redaktion bedauerte den Rückzug und ergänzte mit kritischem Unterton: „Die Modalitäten und die Zeitpläne müssten auch Sargenzell bekannt gewesen sein. Und wenn man antritt, muss man auch damit rechnen, dass man gewinnt.“ Zumal Sargenzell und Dittlofrod beim Fernseh-Ted bis 19 Uhr etwa gleich auf lagen, und Sargenzell erst dann, -“offenbar, weil während einer Festveranstaltung nochmal kräftig die Abstimmung per Handy geworben wurde“, wie Sommer vermutet – auf 48 Prozent davon zog.

Zitatende.

 

Hierzu muss festgestellt werden:

 

1. Oben genannte Mindestanzahl (100 Sargenzeller) war keinesfalls bekannt und steht auch nicht in den Regeln des Hessischen Rundfunk.

2. An dem Abend der Fernseh-TED-Veranstaltung gab es in der Gaststätte Plumhoff den Vortrag: „Dorf im Wandel der Zeit“ mit den Referenten Dr. Deuker und H. Büttner. Bei dieser Veranstaltung waren 42 Gäste anwesend. Zu keiner Zeit gab es einen Aufruf an die Anwesenden mit dem Handy nochmal kräftig für Sargenzell zu werben. Stattdessen haben alle Gäste sehr interessiert den Vorträgen zu genanntem Thema zugehört. Und selbst wenn einige dieser Gäste dennoch mit dem Handy abgestimmt hätten, sie hätten wohl keinen Vorsprung von 20 % erreicht. Außerdem herrscht im Bereich der Gaststätte ein Funkloch.


Das nun Sargenzell nicht mehr am Wettbewerb „Dolles Dorf“ teilnimmt, wird zwar von vielen Sargenzellern bedauert, tut aber der „750-Jahrfeier-Feststimmung“ im Dorf keinen Abbruch.

 

Außerdem gratulieren wir Dittlofrod zu seinem Weiterkommen in die nächste Runde. Und ganz Sargenzell wird ihnen die Daumen drücken, auf dass Dittlofrod das Dolle Dorf werde.

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 13. November 2013 )
 
< zurück   weiter >